Support

Nuance Dragon Drive: Intelligente Assistenten Verbinden Fahrer und Beifahrer nun auch mit Smart Home

Nuance Dragon Drive: Intelligente Assistenten Verbinden Fahrer und Beifahrer nun auch mit Smart Home

Alle Insassen können Funktionen im Auto personalisiert per Sprache bedienen und Nuance verbessert die Interoperabilität zwischen Auto- und Smart-Home-Systemen.

Aachen, 12. Juni 2017 – Nuance erweitert die sprachinteraktiven und kognitiven Fähigkeiten seiner Plattform für das vernetzte Auto, Dragon Drive. Über den Automotive Assistant kann jetzt jeder Insasse im Auto verschiedene Funktionen im Auto per Sprachsteuerung bedienen, darunter Navigation, Musik und Infotainment-Inhalte. Dabei können sie natürlich sprechen – ohne spezielles Kommando zu Aufwachen des Systems und ohne Knopfdruck. Dragon Drive erweitert außerdem die Interoperabilität zwischen Auto- und Smart-Home-Systemen. So können Autohersteller spezifische In-Car-Infotainment-Funktionen entwickeln, die auch Systeme und Anwendungen im Smart Home ansprechen und steuern können.

Natürlich mit dem Auto reden

Fahrer und Mitfahrer können personalisiert verschiedene Funktionen bedienen, von Musik- über Navigations- und POI-Suchfunktionen (Points of Interest) bis hin zu Newsfeeds, Heizung und Klimaanlage. Der Automotive Assistant lernt dabei mit der Zeit die individuellen Vorlieben kennen und berücksichtigt sie. Möglich machen das technisch ausgereifte Lösungen von Nuance für das maschinelle und kontextbezogene Lernen sowie eine Kombination aus Signalverstärkung und Akustikinnovationen: Ambient Wake-Up lassen den Assistenten automatisch und natürlich auf Sprache reagieren, Sprachbiometrie hilft ihm beim Erkennen des Sprechers und die integrierte Hybrid-Cloud-Spracherkennung sorgt für die nötige Leistung.

KI verbindet Mensch und Maschine

Das Ergebnis ist eine für das vernetzte Auto optimierte KI-Plattform – und damit ein Assistent, der zuhört und versteht, reagiert und antizipiert, und Fahrern wie Mitfahrern schnellen, natürlichen Zugang zu den Funktionen eines vernetzten Autos garantiert. Künstliche Intelligenz spielt an der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine eine wichtige Rolle. Das bestätigten mehr als 90 Prozent der von Nuance befragten Automobilhersteller. Auch die Personalisierung gilt dabei als sehr wichtig.

Dragon Drive treibt auch die Interoperabilität zwischen Auto und Smart Home weiter voran. Der Automotive Assistant von Nuance lässt sich leicht mit Drittanbieter-Anwendungen und –Services sowie anderen Assistenten integrieren – etwa Beleuchtung, Sicherheit und anderen Smart-Home-Hub-Diensten. Fahrer und Mitfahrer können so jederzeit mit dem Auto und dem Smart Home verbunden bleiben, egal wo sie sind. 

Vertrauen in autonome Fahrzeuge

„Aus zwei Gründen ist es wichtig, dass Autohersteller einen zentralen, individuellen Automobilassistenten umsetzen können“, erläutert Arnd Weil, Senior Vice President und General Manager von Nuance Automotive. „Erstens gibt es im modernen vernetzten Auto so viele umfangreiche Apps und Services, dass jede Person im Auto nahtlosen Zugang dazu haben sollte. Zweitens ist ein intelligenter Assistent entscheidend für das Vertrauen des Fahrers in ein (halb-)autonomes Fahrzeug – und Vertrauen wird wesentlich sein für die Einführung des autonomen Fahrens.“

Die Vision von Nuance für die Zukunft des vernetzten Autos wird von seinen Kunden und Partner vorangetrieben, die das vernetzte Leben noch produktiver und vielseitiger gestalten wollen. Das Automotive Vision Video von Nuance bietet einen Einblick in die Zukunft der KI-gestützten Automobil- und IoT-Welt.

Verfügbarkeit

Dragon Drive ist weltweit in mehr als 40 Sprachen in über 160 Millionen Autos integriert und liefert sprachinteraktive Services für Audi, BMW, Ford, GM und viele andere. Weitere Informationen, wie Dragon Drive das vernetzte Auto erweitert, in diesem Video.

Social Media

•           Twitter @NuanceInc

•           Der What’s next-Blog

***

Nuance Communications, Inc.

Nuance (Nasdaq: NUAN) ist ein führender Anbieter von intelligenten Systemen, die die Kommunikation von Menschen mit Geräten erleichtern sollen. Zudem entwickelt Nuance Druck- und Dokumentenmanagementlösungen für Unternehmen und Privatkunden weltweit. Seine Technologien, Anwendungen und Services sorgen für einen deutlich höheren Benutzerkomfort und bieten neue arbeitssparende Methoden zur Handhabung von Informationen und zur Erstellung, Verteilung und Nutzung von Dokumenten. Die bewährten Anwendungen und professionellen Dienstleistungen von Nuance werden tagtäglich von Millionen Anwendern und Tausenden Unternehmen eingesetzt. Weitere Information finden Sie online unter www.nuance.de, www.nuancemobilelife.com und auf Facebook www.facebook.com/home.php#!/DragonNaturallySpeakingDeutschland und Twitter @NuanceWelt.

Pressekontakt

Vanessa Richter

Nuance Communications

Tel.: +32 9 239 80 31

E-Mail: vanessa.richter@nuance.com

Silke Gräßer/Lavinia Haane

PR-Team Hotwire PR

Tel.: + 49 89/21 09 32 76

E-Mail: NuanceDE@hotwirepr.com