Nuance erweitert Dragon Drive: Diktieren ohne Internetverbindung

Nuance erweitert Dragon Drive: Diktieren ohne Internetverbindung

Mit integrierter Diktierfunktion in Nuance Dragon Drive können Autofahrer Nachrichten und Notizen diktieren - ohne Cloud- oder Datenverbindung

München – 04. Oktober 2016 – Nuance Communications hat seine Software Dragon Drive für vernetzte Autos erweitert und eine Funktion für das Diktieren von Nachrichtern, Notizen und anderen Texten am Steuer integriert – und zwar ohne dass dazu eine Cloud- oder Datenverbindung notwendig ist. So lässt sich die Software noch besser und stabiler nutzen, da der Fahrer Texte nun jederzeit ohne Unterbrechungen auch in Regionen diktieren kann, in denen eine Internet-Verbindung eingeschränkt oder nicht vorhanden ist. Möglich ist das durch die Integration der Deep Learning-Technologie in die Spracherkennungssoftware.

Bisher war das Cloud-basierte Diktieren das Maß aller Dinge, wenn es um die Präzision der Spracherkennung geht. Aber selbst bei den heutigen Hochgeschwindigkeitsverbindungen ins Internet kommt es zu Ausfällen oder Wartezeiten, die frustrierend für Nutzer sind – besonders, wenn sie eine dringende Nachricht übermitteln müssen. Abhilfe schafft hier das so genannte Deep Learning (Maschinelles Lernen), das neuronale Netze im menschlichen Gehirn nachstellt, die dort für das Lernen und Erkennen von Mustern verantwortlich sind. Mithilfe dieser Technologie kann die integrierte Diktatfunktion von Nuance das gesprochene Wort in Sekundenbruchteilen in Text umwandeln ohne auf die Cloud zugreifen zu müssen. So kann der Autofahrer Nachrichten auch bei einem instabilen Datensignal erfassen und senden. Deep Learning ermöglicht der Spracherkennungstechnologie von Nuance außerdem die Anpassung an eine Reihe von Akustikmodellen, die für die Unterdrückung von Störgeräuschen im Auto optimiert wurden.

„In den vergangenen fünf Jahren hat unser Forschungsteam hohe Standards in der Spracherkennung für Autos gesetzt, indem es künstliche neuronale Netze zur Optimierung der Genauigkeit im geräuschbelasteten Automobilumfeld eingesetzt hat“, erklärt Vlad Sejnoha, Chief Technology Officer von Nuance. „Das Ergebnis dieser Fortschritte, kombiniert mit einer Signalverstärkung und Positionsbestimmung von Störgeräuschquellen mit In-Car-Mikrofonen ist ein einfaches, intuitives und speziell auf das Auto zugeschnittene Interface, das auch weiterhin den Industriestandard für die Automotive-Spracherkennung setzt.“

Die integrierte Diktatfunktion wirkt sich auch positiv auf das verfügbare Datenvolumen des Fahrers aus. Dragon Drive unterstützt bereits seit längerem hybride – integriert und cloud basiert – und verbindet die Zuverlässigkeit und Schnelligkeit von integrierten Lösungen mit der Performance und Aktualität von cloud basierten Lösungen.

„Die Cloud ist ein unglaublich wichtiges Element der modernen Autonutzung, denn sie bietet Zugriff auf ein breites Spektrum von Diensten und Inhalten. Signalausfälle oder abgelegene Regionen können das vernetzte Auto allerdings von dem Datenstrom trennen“, ergänzt Arnd Weil, Senior Vice President und General Manager von Nuance Automotive. „Das integriert-vernetzte Framework von Dragon Drive liefert Autobauern und Verbrauchern das Beste beider Welten: Die Verbindung mit Content und Diensten sowie gleichzeitig den Zugriff auf In-Car-Funktionen, mit denen sich die Sicherheit am Steuer erhöhen lässt, während der Fahrer produktiv ist.“

Verfügbarkeit

Die integrierte Diktatfunktion wird zunächst die Sprachen Englisch, Deutsch und Chinesisch unterstützen und ist als Bestandteil der Software Dragon Drive ab sofort für Hersteller und Lieferanten von Automobilen erhältlich.

Dragon Drive

Dragon Drive bietet eine Ebene der Nutzererfahrung, die Mobiltelefonlösungen von Drittparteien im Zubehörmarkt oder Produkte, die ausschließlich auf einer Cloud-basierten Sprachtechnologie aufbauen, nicht bieten können. Die hybriden Sprachfunktionen von Nuance liefern dem Nutzer einen sichereren und smarteren Zugriff auf Apps und Diensten in 40 Sprachen. Weitere Informationen: Dragon Drive unter nuance.com.

Pressekontakt

Nuance Communications
Vanessa Richter
Tel.: +32 9 239 80 31
E-Mail: vanessa.richter@nuance.com

PR-Team Hotwire PR
Silke Gräßer/Lavinia Haane
Tel.: + 49 89/21 09 32 76
E-Mail: NuanceDE@hotwirepr.com

Nuance Communications, Inc.

Nuance (Nasdaq: NUAN) ist ein führender Anbieter von intelligenten Systemen, die die Kommunikation von Menschen mit Geräten erleichtern sollen. Zudem entwickelt Nuance Druck- und Dokumentenmanagementlösungen für Unternehmen und Privatkunden weltweit. Seine Technologien, Anwendungen und Services sorgen für einen deutlich höheren Benutzerkomfort und bieten neue arbeitssparende Methoden zur Handhabung von Informationen und zur Erstellung, Verteilung und Nutzung von Dokumenten. Die bewährten Anwendungen und professionellen Dienstleistungen von Nuance werden tagtäglich von Millionen Anwendern und Tausenden Unternehmen eingesetzt. Weitere Information finden Sie online unter www.nuance.de, www.nuancemobilelife.com und auf Facebook www.facebook.com/home.php#!/DragonNaturallySpeakingDeutschland und Twitter @NuanceWelt.

Markenrechtlicher Hinweis: Nuance und das Nuance-Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Nuance Communications, Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern. Alle anderen hier genannten Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.

 


   Deutschland & Österreich