Security & Biometrics

Kundenauthentifizierung und Betrugsprävention

Nuance Security und Biometrie-Lösungen zur schnellen und sicheren Kundenauthentifizieren schützen Unternehmen, ihre Mitarbeiter und Kunden über alle Sprach- und Digitalkanäle hinweg.

Nuance - Wie bekannt sind biometrische Authentifizierungsmethoden?

Sehen Sie in unserem Video, welche der biometrischen Authentifizierungsmethoden in der Bevölkerung bekannt sind. Unsere Umfrage zeigt, dass die Sprachbiometrie wenig bekannt ist, während die meisten Menschen die Authentifizierungsmöglichkeiten wie Face-ID und Fingerabdrücke kennen.

Des Weiteren sticht hervor, dass großen Unternehmen und Sozialen Medien wenig vertraut wird. Kunden wünschen sich eine offene, transparente Kommunikation vonseiten der Unternehmen und möchten wissen, was mit den eigenen Daten geschieht und wie sicher diese verwaltet werden.

Nuance Gatekeeper-Datenblatt

Einfache und sichere biometrische Authentifizierung für eine effektive Betrugsprävention und erhöhte Kundenzufriedenheit.

Nuance Lightning Engine™ ist die schnellste und genaueste Sprachbiometrie-Engine, die auf DNN-Algorithmen der vierten Generation basiert und eine verbesserte Genauigkeit gegenüber der Vorgängergeneration aufweist. Diese Engine bietet eine nahtlose Authentifizierung im IVR und Contact Center und authentifiziert sich mit weniger als 2 Sekunden Audio.

Mit der Lightning Engine wurden wir für den IT-Innovations-Award 2019 des CCV nominiert.

Partner-Kampagne: Password-Reset von TWINSOFT und Nuance

80 % der Deutschen haben mindestens schon einmal ihr Passwort vergessen. Das Zurücksetzen ist für viele Unternehmen jedoch mit großem Aufwand und hohen Kosten verbunden.

Aufwand und Kosten lassen sich jedoch deutlich reduzieren, bei gleichzeitig gesteigerter Nutzerfreundlichkeit und erhöhter Sicherheit.

Möglich ist dies durch die TWINSOFT BioShare Lösung in Kombination mit der Stimmbiometrie von Nuance. Durch den automatisierten Ablauf, können sich die Service-Mitarbeiter auf andere Aufgaben konzentrieren, und gleichzeitig die Gefahr eines Missbrauches verringern.

Best Practice Toolkit zur Betrugsprävention

Persönliche Identifikationsnummern (PINs), Passwörter und komplexe Sicherheitsfragen haben endlich ausgedient. Die hohe Zahl von Datenschutzverletzungen bei personenbezogenen Daten hat dazu geführt, dass laut einem Gartner-Analysten ca. 15 % - 30 % der Kunden den eigenen Identitätsnachweis nicht bestehen, während bis zu 60 % der Kriminellen ihn erfolgreich ablegen.

Praktische Schritte zur nachhaltigen und optimalen Betrugsbekämpfung. Wenn auch Ihr Unternehmen wie auch andere führende Unternehmen aktuell seinen Ansatz zur Kundenauthentifizierung und Betrugsprävention im Kundenservice überdenkt, können Sie von diesem Best Practice Toolkit profitieren.

Melden Sie sich an für den Newsletter und erhalten Sie unsere Whitepaper